Archiv: Polymorphia, 01.04.2016

Fr., 01.04.2016, 18.30 Uhr
Polymorphia – die TerrorTuntenNacht
im SchwuZ (Rollbergstr. 26), Eintritt 6 €

Poster April 2016

Flyer:

Poster April 2016Flyer Innenseite April 2016-Seite001Flyer links hg

Jaaaa!!! Pünktlich zum Tuntenfeiertag am Freitag, den 01. April (haha!) 2016 lädt die „charmante“ Hostöse Patsy l’Amour laLove zu dem Festival der Schrulligkeit: Polymorphia – die TerrorTuntenNacht. Der politische Lusttropfen der Travestie ergießt sich in all seiner Merkwürdigkeit mit einem Screening, einer dazugehörigen Diskussion, einer fulminanten Tuntenshow sowie einer himmlischen Ballnacht!

Um 18.30 Uhr öffnet Patsy ihre Pforten weit für Dich heut Nacht und lädt zu den ersten Soli-Getränken mit den erbarmungs- sowie schamlosen Schnapsdrosseln Doris Belmont & Sharleen Voyage – die Einnahmen gehen an die antirassistische Unterstützungsgruppe Barbecue de l’Amour!

Pünktlich um 19.00 Uhr wird mit einem kurzen Input der Film „Männer.Liebe.“ aus dem Jahr 1982 das erste Mal seit über 30 Jahren gezeigt. In einem Gespräch im Nachheraus sind die Autorinnen des gleichnamigen Buches Elmar Kraushaar & Matthias Frings auf all unsre Fragen gefasst. Mit dem Film tourten die beiden in den 1980er Jahren durch die BRD und sorgten vielerorts für heftige Reaktionen. Im Film sprechen Schwule und Tunten über Sex und Liebe, kurz vor AIDS, unter anderem ein singender Ronald Schernikau, Tucke Bolz des dadaistischen Tuntenensembles „Schwules Ensemble Westberlin“ (SEW) sowie Maria aus dem Prinz Eisenherz!

Dreiste sowie feiste Tunten erstöckeln sich daraufhin um 21 Uhr die Bühne und betören mit „Gesang“ und „Tanz“:
~ Patsy l’Amour laLove
~ Wanda Lismus aus Bochum!
~ Futura Tarot
~ Kuku Schrappnell aus Leipzig!
~ Die Bahamaas
~ Struppi Howarde & Hepa Titis
~ Kristelle Airlines
~ Frau Wolf aus Gelsenkirchen!
~ Luxuria Rosenburg als Hamburg!
~ Panne Pepper & Ensemble
~ Tulita Coke & die Tuntische Einheitsfront
~ Berta von Bad Plack (die berühmte Astrophysikerin)

Während die Schrullen frohlocken wird uns der Starfotograf Dragan Simicevic in erotisches Licht hüllen! www.dragan-visualarts.com

Jens Kraushaar hält das Spektakel mit einer Art Zauberei per Video fest!

Flatter Lenzia flirtet und informiert am weltbekannten Info-Buffet über allerhand Wichtiges sowie womöglich über sich!

Spenden & Solischnapseinnahmen gehen directement an die antirassistische Unterstützungsgruppe Barbecue de l’Amour, die aktuell einer geflüchteten Frau aus Kenia bei rechtlichen, bürokratischen, finanziellen, wohnungs- und jobtechnischen Fragen und Problemen zur Seite steht. Zurzeit ist es das Hauptziel, ihren drei Kindern den Nachzug nach Deutschland zu ermöglichen. Bis das erreicht ist, entstehen fortlaufend medizinische, Ausbildungs-, Unterkunfts- und Essensausgaben, die für eine Alleinerziehende (ohne staatliche Unterstützung) nicht finanzierbar sind.“

Diese Polymorphia wird freundlichst unterstützt vom Autonomen Schwulenreferat der Ruhr-Universität Bochum! www.schwulenreferat-bochum.de

Das Video der Show am 01.04.:

Trailer zur Polymorphia am 01.04.2016, Der Channel:

Die Fotos vom 01.04.:
Hier

Advertisements