Archiv: Polymorphia, 28.06.2014

Polymorphia 29.06.2014

Sa., 28.06.2014, 18:30 Uhr, SchwuZ (Rollbergstr. 26)
Polymorphia – die TerrorTuntenNacht. Soli für den NSU-Watch

Patsy l’Amour laLove öffnet am 28.06.2014 zum vierten Male ihre Pforten und lädt zu einem himmlischen Erlebnis: Polymorphia – Die TerrorTuntenNacht. Diesmal im Rahmen von 48 Stunden Neukölln. Um 19 Uhr wird mit einem Vortrag eröffnet, ab 21 Uhr gibt es eine hinreißende Tuntenshow und im Nachheraus wird zur rauschenden Festnacht gestöckelt.
Das Eintrittsgeld geht diesmal an den NSU-Watch (www.nsu-watch.info). Aktivist_innen aus München und Berlin aus dem NSU-Watch berichten über die Prozesse und die Arbeit mit den Angehörigen der Opfer. An unserem Info-Buffet liegen die neuesten Flyer aus, unter anderem von weiteren couragierten Projekten und Gruppen sowie nicht zuletzt Flatter Lenzia, die das Buffet betreut.
Nach dem Vortrag betreten zahlreiche herzhaft aufreizende Tunten die Bühne und verzaubern die Anwesenden mit Gesang, Tanz und Klimbim. Dazu gehören nicht nur die

Hostesse Patsy
sondern auch die fabelhafte Melitta Poppe
Viola
Seeräuber-Jenny
Kaey
Ivan
Linda von Tennstaedt
Luxuria Rosenburg
Charlotte & Sellina DeMellon
Gisela Sommer
Panne Pepper & Ensemble
Tourette de Mar!

Das ist erst die Lustspitze des Eisbergsalats!
Abgerundet wird dieses Bouquet der Tuntigkeit von einer fulminanten Ballnacht. Tags darauf von 14 bis 19 Uhr erwarten uns intergalaktische Djs beim Polymorphia Floor! Unter anderem dabei sind Bert von Bad Plack zum Rosenbusche und Broken Steißbein! 48 Tunten Neukölln ist also durchaus untertrieben, wir treiben es mit noch mehr tuntigen Göttlichkeiten! Kommt herbei! Bumsfallera – die Tunten trümmern!

Advertisements