Archiv: Polymorphia, 29.01.2014

Polymorphia, 29.01.2014

Mi., 29.01.2013, Einlass 18.30 Uhr, SchwuZ (Rollbergstr. 26), Eintritt 5 €
Polymorphia – Die TerrorTuntenNacht
Teile des Eintritts gehen als Spende an Doña Carmen e.V.

Auch im neuen SchwuZ öffnet Patsy l’Amour laLove ihre Pforten und bittet zur Polymorphia, einem Festival der Tuntigkeit. Nach einem Vortrag bezaubern herzhaft schaurige Tunten auf der Bühnenschau um dann zur gemeinsamen Tanznacht überzugehen. Hier trifft schließlich „Polymorphia“ auf „Populärmusik“ und entfesselt eine Schimäre aus Elektro- und Popdiamanten.

Um 18:30 Uhr öffnen sich die Tore, um 19 Uhr beginnt der Vortrag.
Als Referentin geladen ist Juanita Henning, Mitgründerin des Vereins Doña Carmen e.V., der sich für die Rechte und soziale Anerkennung von Prostituierten einsetzt. Juanita Henning hat sich bereits mehrfach für eine Ausweitung der Legalisierung von Sexarbeit eingesetzt und bildet eine kritische Stimme in dem aktuellen Streit darüber ab, sie zu illegalisieren. Am Ende geht es dabei nicht nur darum, einen Beruf, sondern die darin beschäftigten Menschen in die Illegalität zu manövrieren. Wir setzen ein Statement – für das Recht auf Prostitution.

Um 21 Uhr geht es weiter mit einer fulminanten Show. Unsere Perlen der Tuntigkeit sind diesmal:
Patsy l’Amour laLove, Panne Pepper & Ensemble, Melitta Poppe, Ryan Stecken, Luxuria Rosenburg, Rita Dita Scholl, Moritz G., Miley Psoriasis sowie die Göttinen an der Geige Julez & Lotto.

Am Info-Buffet beglückt uns Flatter Lenzia und für heiße Bildnisse sorgt Starfotograf Sissi!

Ab 23 Uhr beginnt eine absonderlich geile Partynacht mit himmlischen Djs:
Polymorphia-Floor:
Christoph Schit (aesthetik&zerstoerung)
DJ Ipek (GayHane & Female Pressure)

Populärmusik-Floor:
Katzenjammer Kids
marsmaedchen

Heraus zur Polymorphia!
Bummsfallera – die Tunten trümmern!

Advertisements